Desinfektor unterstützt Busunternehmen bei der Wiederaufnahme des Betriebs

Der ECO3-Desinfektor erzeugt das Gas Ozon und ist eines der wirksamsten Instrumente gegen Bakterien und Viren. So schützt er Fahrer und Fahrgäste. Hellbergs Buss in Schweden und Meurer Touristik in Deutschland sind zwei der Unternehmen, die während der Pandemie Luftreiniger in ihre Reisebusse eingebaut haben. „Dank des ECO3 haben wir mehrere neue Buchungen erhalten“, berichtet Mikael Hellberg.

Mikael Hellberg, Eigentümer von Hellbergs Buss, mit einem Volvo 9900

Mikael Hellberg gründete Hellbergs Buss im Jahr 1994. Heute besitzt er insgesamt sieben Busse. Seit Anfang des Jahres sind in allen Bussen ECO3-Desinfektoren eingebaut. Nur der Bus, der in Kürze ersetzt wird, muss ohne die Anlage auskommen. „Die Entscheidung war eine positive Veränderung für uns. Was auch immer in puncto Impfstoffe und Pandemie passiert: Ich bin der Überzeugung, dass unsere Fahrgäste und Fahrer es schätzen, dass wir sie mit diesem System vor den vielen anderen Viren und Bakterien schützen, die es gibt.“

Reisebusunternehmen wurden im vergangenen Jahr von der Pandemie schwer getroffen. In vielen Teilen Europas stagniert die Tourismusbranche mehr oder weniger.

Für das schwedische Familienunternehmen Hellbergs Buss in Skövde sind Charterdienstleistungen ein wichtiger Teil des Geschäfts. 2019 hat das Unternehmen in drei neue Reisebusse investiert, nämlich zwei Volvo 9900 und einen Volvo 9700. Während der Pandemie wurden die Busse allerdings hauptsächlich als Schulbusse und für den Schienenersatzverkehr eingesetzt.

Die Sicherheit der Fahrer und Fahrgäste hatte im vergangenen Jahr höchste Priorität. Für Mikael Hellberg war der Einbau von Luftreinigern in die Fahrzeuge daher eine naheliegende Entscheidung.

„Natürlich sorgen wir auch dafür, dass die Fahrgäste ausreichend Abstand zueinander halten können. Außerdem gibt es im Einstiegsbereich einen Spender für Handdesinfektionsmittel. Aber der ECO3-Luftreiniger ist vermutlich die beste Maßnahme für eine sichere Umgebung für Fahrgäste und Fahrer. Einmal installiert, arbeitet er automatisch, sobald Strom fließt“, erklärt Mikael Hellberg.

Der ECO3-Desinfektor gehört zu den Gesundheits- und Sicherheitsprodukten, mit denen Kunden der Volvo Bus Corporation während der Pandemie die Sicherheit in ihren Fahrzeugen erhöhen können. Das Gerät erzeugt permanent Ozon. Dieses Gas reinigt die Luft. Zusätzlich werden Partikel und organische Substanzen auf allen Oberflächen, mit denen es in Berührung kommt, reduziert. Das Ergebnis ist eine umfassende Desinfektion des Fahrzeuginnenraums. So gehört der Desinfektor zu den wirksamsten Instrumenten zum Schutz von Fahrern und Fahrgästen gegen Bakterien und Viren.

Sobald die Luftreiniger installiert waren, bewarb Mikael Hellberg die Neuerung über die Social-Media-Kanäle des Unternehmens und informiert auf diese Weise sowohl Bestands- als auch Neukunden. Die Reaktion folgte prompt.

Wir haben bereits Buchungen für die kommenden Monate erhalten. Ohne dieses Gerät wäre das nicht möglich gewesen.

Mikael Hellberg, Hellbergs Buss

„Wir haben bereits Buchungen für die kommenden Monate erhalten. Ohne diesem Gerät wäre das nicht möglich gewesen. Unsere Kunden sind sich der Gefahren einer Ansteckung sehr bewusst. Ich bin überzeugt, dass es zukünftig im Wettbewerb entscheidend sein wird. "So wie es jetzt aussieht, bedeutet die Investition in Luftreiniger, das wir den Betrieb etwas früher aufnehmen können als wir erwartet hatten", sagt er.

Sascha Meurer, Inhaber des Busunternehmens Meurer Touristik

Sascha Meurer, Inhaber von Meurer Touristik in Deutschland, hat den ECO3 in den neuen Volvo 9900 eingebaut.

Sascha Meurer leitet Meurer Touristik, ein Reisebusunternehmen mit Sitz in der Nähe von Köln. Meurer Touristik betreibt – wie auch Hellbergs Buss – einen Schienenersatzverkehr. Außerdem gibt es feste Aufträge, bei denen sie behinderte und ältere Menschen zum Arbeitsplatz oder Tagesaktivitäten fahren.

Vor der Pandemie entfielen 50 Prozent der Geschäftstätigkeit des Unternehmens auf touristische Reisen. Erst im vergangenen Jahr wurde ein Volvo 9900 zur Verstärkung des Fuhrparks angeschafft.

„Im Sommer und zu Herbstbeginn konnten wir nur wenige touristische Fahrten unternehmen. Seit November liegt dieser Geschäftszweig in Deutschland völlig brach. Hotels und Restaurants sind geschlossen und dementsprechend sind bei uns derzeit keine Touren gebucht. Ich hoffe, dass wir spätestens ab September wieder fahren dürfen“, berichtet Sascha Meurer.

Damit seine Kunden ein möglichst sicheres Reiseerlebnis haben, hat auch er sich für den Einbau des ECO3 in seinen neuen Volvo entschieden.

„Wir müssen alles tun, um unsere Fahrgäste zu schützen und die Ausbreitung des Virus zu verhindern. Neben dem ECO3-Desinfektor sind unsere Busse am Einstieg mit Handdesinfektionsmittelspendern versehen. Außerdem achten wir darauf, dass die Fahrgäste Abstand zueinander halten. Saubere Busse bieten unseren Fahrgästen ein Gefühl von mehr Sicherheit. Ich hoffe auch, dass die gesetzlichen Bestimmungen angepasst werden und Unternehmen, die Luftreiniger in ihren Bussen eingebaut haben, den Betrieb früher wieder aufnehmen dürfen.“

Während Sascha Meurer darauf wartet, dass der Reiseverkehr erneut beginnt, telefoniert er mit seinen Kunden und erzählt ihnen, was das Unternehmen zu bieten hat und welche Sicherheitsmaßnahmen getroffen wurden.

Ich bin froh, Kunden und Interessenten sagen zu können, dass wir Luftreiniger installiert haben und so alles für einen sauberen Bus und eine sichere Fahrt tun.

Sascha Meurer, Meurer Touristik

 „Ich bin froh, Kunden und Interessenten sagen zu können, dass wir Luftreiniger installiert haben und so alles für einen sauberen Bus und eine sichere Fahrt tun. Ich hoffe sehr, dass das ihre Entscheidung zu unseren Gunsten beeinflusst – sobald wir wieder touristische Fahrten anbieten dürfen“, sagt er.

FUNKTIONSWEISE DES ECO3

  • Der ECO3-Desinfektor gehört zu den Gesundheits- und Sicherheitsprodukten, die die Volvo Bus Corporation Buskunden im Rahmen des „Clean & Care“-Programms anbietet.
  • Ein Ozongenerator in der Klimaanlage produziert permanent Aktivsauerstoff. Die Luft strömt durch das Filter und etwa einhundert Luftkanäle, bevor sie schließlich im gesamten Bus verteilt wird.
  • Der Aktivsauerstoff desinfiziert den Bus, denn er bekämpft Viren und Bakterien auf allen Oberflächen im Innenraum. Dazu gehören die Sitze, die Griffe und die Fensterscheibe ebenso wie all die schwer zugänglichen Oberflächen, an die praktisch nur der Luftstrom gelangt.
  • Der ECO3 ist für neue und bereits ausgelieferte Fahrzeuge erhältlich.
  • Der ECO3-Desinfektor wurde von den unabhängigen Prüfinstituten SGS und INTA getestet und validiert. Es wurde bestätigt, dass er sehr wirksam gegen Bakterien, Viren und andere organische Schadstoffe ist.

Hier finden Sie ein Video zum ECO3.

HELLBERGS BUSS

  • Familienunternehmen, gegründet 1994
  • Sitz im schwedischen Skövde
  • Neben Charterbuchungen betreibt das Unternehmen Schulbusse und arbeitet im Schienenersatzverkehr.
  • Es hat neun Mitarbeiter.
  • Der Fuhrpark umfasst zwei Volvo 9900, einen Volvo 9700, einen Volvo 9500 und drei weitere, kleinere Busse anderer Marken. 

MEURER TOURISTIK

  • Familienunternehmen, gegründet 2008
  • Sitz in Lohmar bei Köln
  • Das Unternehmen führt Touristenausflüge und andere Charterfahrten durch. Außerdem erbringt es Dienste für ältere und behinderte Menschen und arbeitet im Schienenersatzverkehr.
  • Es hat zwölf Mitarbeiter.
  • Der Fuhrparkt umfasst einen Volvo 9900, einen Volvo 8700, zwei kleinere Fernbusse von IVECO sowie mehrere kleinere Fahrzeuge von Volkswagen und Mercedes.

Related News

Volvo Bus Corporation hilft Reisebusunternehmen mit neuen Initiativen

Reisebusunternehmen stehen erneut vor dem Beginn einer Saison mit geringen Fahrgastzahlen und nach wie vor bestehenden Reisebeschränkungen. „Schnelle und effektive Lösungen, die an die aktuellen Marktbedingungen angepasst sind, sind daher ...